Diabetes mellitus Typ 2

 

Beim Diabetes mellitus Typ 2 kann das Insulin, das normalerweise den Blutzucker senkt, nicht gut wirken. Es besteht eine Insulinresistenz, überwiegend verursacht durch bauchbetontes Übergewicht. Diabetische Folgeschäden entstehen u.a. an Blutgefäßen, Herz, Hirn, Augen, Nieren und Nerven. Das Risiko diabetischer Folgeschäden ist hoch.

 

DMP Diabetes Typ 2:

Wir bieten ein strukturiertes Behandlungsprogramm des Diabetes mellitus Typ 2 an, genannt DMP (Disease Management Programm) Diabetes Typ 2, gefördert durch die Krankenkassen. 

Der Patient stellt sich in regelmäßigen Abständen in der Praxis vor, wird über seine Krankheit befragt, das Diabetes-Tagebuch wird eingesehen, es werden einige Untersuchungen durchgeführt und die Therapie überprüft.  Es hat sich gezeigt, dass teilnehmende Patienten gesünder sind als solche, die nicht teilnehmen.

 

http://www.gesundheitsinformation.de/

Links

 

Patienten-Information