DMP´s = Behandlungsprogramme

 

DMP ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung "Disease-Management-Program" und bedeutet Behandlungsprogramm.

 

Es hat sich herausgestellt, dass Patienten mit bestimmten Krankheiten auf lange Sicht gesünder bleiben, wenn sie sich in regelmäßigen - zuvor festgelegten Abständen untersuchen lassen. Der Arzt kann Verschlechterungen oft schon feststellen, bevor der Patient davon etwas merkt. Dafür wurden die DMP´s geschaffen. 

 

Den DMP´s liegen sogenannte  Nationale VersorgungsLeitlinien (NVL) der Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften zur Qualitätsförderung in der Medizin (AWMF) zugrunde.

 

Wir führen DMP´s für Asthma bronchiale, COPD, Diabetes und Koronare Herzkrankheit durch und laden unsere betroffenen Patienten zur Teilnahme ein.