Organspende

 

In der Frage für oder gegen Organ- und Gewebespende gibt es kein „Richtig“ oder „Falsch“. Sie können diese Frage nur für sich persönlich beantworten, und niemand hat die Entscheidung zu kritisieren. Wichtig ist nur, dass Sie zu einer Entscheidung kommen.

 

Die Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und eine von ihr herausgegebene Broschüre können Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen, siehe Links in der rechten Spalte. 

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.