Reisemedizin

 

Reisen in fremde Länder, besonders in warme Länder bedeuten eine Belastung für den Körper. Besonders Schwangere, Kinder, ältere Menschen und chronisch Kranke können gefährdet sein.

Bei sorgfältiger Reisevorbereitung und Berücksichtigung einiger Verhaltensregelungen vor Ort können jedoch eine Vielzahl von Gesundheitsrisiken vermieden oder zumindest reduziert werden.


Hierzu gehören:

  • Guter Mücken- und Insektenschutz
  • Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene konsequent einhalten
  • Keine ungeschützten Intimkontakte
  • Nicht in tropischen Gewässern baden
  • Nicht barfuß laufen
  • Guter Sonnen- und Hitzeschutz
  • Eine sinnvolle Reiseapotheke mitführen
  • Malariaprophylaxe Tabletten konsequent einnehmen
  • Adresse der Botschaft vor Ort für Notfälle mitnehmen
  • Sich vor der Reise individuell reisemedizinisch beraten lassen und vorbeugende Maßnahmen (z.B. Impfungen und Malariaprophylaxe) treffen

Zu Ihrer näheren Information empfehlen wir Ihnen die rechts aufgelisteten Internetadressen.