Ernährung

 

Essen soll schmecken und Spaß machen, soll aber nicht einseitig sein und nicht dick machen. Wichtig ist es, alle lebensnotwendigen Nährstoffe in der richtigen Menge zu sich zu nehmen. Denn einseitiges Essen kann auf Dauer zu gesundheitlichen Problemen führen.

 

Gesunde Ernährung: Viel frisches Obst, Gemüse und Salat, wenig Zucker und Fett, viele Getreide- sowie Milchprodukte und wenig Fleisch. Essen Sie wenig Fertigprodukte, dafür viel naturbelassene Nahrung. Nahrungsergänzungsprodukte von Vitaminen und Mineralstoffen sind in der Regel nicht erforderlich, es sei denn sie werden vom Arzt ausdrücklich empfohlen.

 

Kindgerechte Nahrung: Ein gesundes Essen für Kinder sollte schmackhaft und abwechslungsreich sein - und in seinen Nährstoffen ausgewogen: Es sollte reichlich Obst und Gemüse beinhalten, nur mäßig viel Fleisch, Wurst und Käse und wenig Fett. Auch Süßigkeiten sollten nur sparsam gegessen werden. Trinken sollten Kinder viel - am besten kalorienfreie Getränke wie Leitungswasser, Mineralwasser oder Früchtetees. Schwarztee, Eistee und andere koffeinhaltige Getränke sind nichts für Kinder.

 

Babynahrung: Babys wollen gestillt werden. Es gibt nichts Besseres für Mutter und Kind. Wenn die Mutter nicht stillt, brauchen Babys im 1. Jahr Fertigmilch. Fertigmilch ist hat die richtige Zusammensetzung für Ihr Kind - stellen Sie die Milch nicht selbst her. Füttern Sie nur frisch angerührte Milch, keine Reste. Ab dem 5. bis 7. Monat bekommen Babys Lust auf Brei. Neben der Muttermilch darf es jeden Monat eine neue Sorte Brei sein. Babys müssen den Teller nicht leer essen, sie wissen selbst am besten, wann sie satt sind. Babys löschen ihren Durst gerne mit Wasser. Süße Getränke sind nichts für Babys.

 

Im Internet finden Sie eine unübersichtlich große Fülle von Ernährungsinformationen unterschiedlicher Qualität. Manche Seiten haben nur den Zweck, offen oder versteckt Produkte zum Kauf anzupreisen.

 

Wir haben einige Links zu neutralen, nicht kommerziellen Informationsquellen zusammengestellt. Dort finden Sie gesicherte Informationen zu gesundem Essen, Ernährung bei Krankheiten und in besonderen Lebenssituationen.

 

Wenn Sie Fragen zur Ernährung haben, sprechen Sie uns an. Dr. Matuschke ist Ernährungsmediziner.