Kur

 

Eine Kur ist eine ärztlich geleitete Übungsbehandlung chronischer Krankheiten. Es gibt ambulante und stationäre Kuren.  Einige Kuren dienen der Vorsorge, andere der Rehabilitation. Alle Kuren wollen Hilfe zur Selbsthilfe geben und in die Lage versetzen, selbstständig etwas für die Gesundheit zu tun.

 
Vorsorgekur

Wenn ein Gesundheitsrisiko besteht, das zu einer Erkrankung führen kann oder sich eine Erkrankung sich zu verschlimmern droht, kann eine Vorsorgekur sinnvoll sein.

 
Rehabilitationskur

Eine stationäre Rehabilitationskur oder eine ambulante Rehabilitation dient dazu, bei einer chronischen Erkrankung  körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtigungen zu lindern.

 
Ambulant vor stationär


Grundsätzlich sind ambulante Kuren das erste Mittel der Wahl. Stationäre Kuren kommen erst dann infrage, wenn ambulante Behandlungen und Kuren nicht ausreichen. Die Krankenkasse entscheidet im Zweifelsfall auf der Basis eines medizinischen Gutachtens.